Dienstag, 26. Mai 2009

Ich, das "B"!

Bevor ich zu heute komme ein kurzer Nachtrag zu gestern (wiedermal). Gestern habe ich mich hingelegt (wiedermal), ich fühl mich in letzter Zeit so schlapp - liegt wahrscheinlich am Wetter und meinen (noch) nicht vorhandenen Paketen. T.T Also ich habe geschlafen und dann wurde ich aufeinmal von einer sehr lauten Stimme geweckt. (Ich wusste gar nicht, dass Asiat(inn)en so laut sein können. @.@) Also ich war in meinem Zimmer und die Asiatinnen waren draußen auf'm Flur, d.h. das zwischen uns noch so was wie ne Tür dazwischen war O.O - Keine Chance! Ich dachte, die steht neben mir und schreit mir ins Ohr. T.T Aber nein! Und die unterhalten (wenn man das so nennen kann) sich immer so laut, aber erst wenn's dunkel wird, vorher merkt man (meistens) gar nicht, dass de da sind. -.-

Heute habe ich zum Mittag Schweineohren gegessen. Wer das nicht kennt, dass ist nicht das Ohr/die Ohren eines Schweins/mehrerer Schweine, sondern ein Blätterteiggebäck mit Zuckerkruste. Verena dachte echt, ich habe Ohren von Schweinen gegessen, weil sie das nicht kannte, dabei dachte ich, wir kommen aus dem selben Land. (Ich wusste immer, dass Bayern Ausland ist! ^^) Auf jeden Fall habe ich die im 100Yen-Shop geholt. Schlecht waren sie nicht gerade, aber in Deutschland sind sie besser.
Ich bin dann mit Verena zur Uni und habe doch glatt meine PASMO-Karte vergessen, also nochmal zurück (mir ist das eigentlich recht schnell aufgefallen, aber das Problem ist immer Schnürschuhe an, Schnürschuhe aus, Schnürschuhe an, ...). In der Uni angekommen habe ich erstmal einen Text für meinen Mediakurs ausgedruckt (über Manga XD) und dann hatten wir auch schon Kurs. Diesmal gabs noch nachträglich vom TOEI-Studio Hintergrundbilder/-skizzen. XD (Ich bin echt froh, dass ich an der Uni bin.) Und dann haben wir uns ein Bisschen über Manga unterhalten - natürlich alles rein wissenschaftlich, denn als Grundlage diente der davor ausgedruckte Text. Zum Schluss gabs dann noch unsere Ad-Projekte wieder und ich habe ein "B"! (*wenn möglich wär, um den Tisch tanze*) Ein "B" ist im Amerikanischen und (ich glaube auch) im Japanischen eine deutsche 2 . Mal abgesehen von den ganzen Rechtschreibfehlern (ich habe statt "ads" (Werbungen) "adds" (addieren, anhängen) geschrieben, weil mein Rechtschreibprogramm das nicht als falsch angekringelt hat - ist eben nicht so schlau, auch den Sinn des Satzes zu erfassen -.- ) und davon, dass ich nur 4 statt 10 Seiten geschrieben habe, habe ich das eigentlich garnicht so schlecht gemacht. Ich glaube es wurde nicht mal festgeschrieben, wieviel Seiten geschrieben werden sollten.

Das war's auch schon für heute. Auf bald! °.°

1 Kommentar:

  1. Toei! Man, das hätt ich auch gern erlebt! Urayamashiiiiiiiiiiiiiii!

    AntwortenLöschen