Donnerstag, 9. April 2009

Diesmal für 2 Tage ...

Für alle, die es noch nicht mitbekommen haben: ich habe gestern keinen Blog geschrieben. Erklärung: Das Internet hat sich verabschiedet. Das war schon das zweite Mal, dass das Internet nicht mehr wollte, ich weiß auch nicht, was da los ist. Eben funktioniert es noch und im nächsten Moment ist es sonst wohin verschwunden.

Hier erst mal die Bilder vom Kirschbaum. Übrigens glaube ich nicht, dass die als Obstbäume gezählt werden können, dann ich glaube die haben nur die Blüten und keine Früchte, aber auch wenn unbedingt essen würd ich die trotzdem nicht. °.°
Von Gestern:





Diese Bäume blühen auch in der Straße ^^



Von heute:




Man sieht, dass der Baum allmählig seine Blüten verliert und dafür Blätter ausbildet - von weiten sehen die Kirschbäume jetzt braun aus. Aber gestern sah es so aus, als ob es schneit, weil die Blütenblätter durch den Wind von den Bäumen geweht wurden. ^^

Nun zu gestern: nix besonderes, außer dass ich fast eingeschlafen wäre. Es ist wirklich hart sich zu konzentrieren, wenn das Seminar (erstmal eine Einführung) in einer Sprache gehalten wird (Englisch), die nicht die Muttersprache (Deutsch - auch wenn mir das nicht viele glauben werden) ist. Der erste Dozent, bei dem ich hatte, war ein Japaner und kann nicht so gut Englisch, weswegen mindestens nach jedem zweiten Wort ein "Äh" kam (manchmal auch nach jedem Wort und manchmal hat er die Wörter einfach weggelassen). Ich habe jeden Donnerstag eine Doppelstunde mit dem T.T, d.h. 2x90 min. (zum Glück ist eine 50min.-Mittagspause zwischen den Stunden). Zudem war der Lehrer noch etwas sehr zerstreut, vielleicht legt sich das ja mit der Zeit. °.° Danach hatte ich noch ein Seminar, das zum Glück nur eine Stunde geht (dafür habe ich das 2x in der Woche T.T). Aber die Frau bekommt ihre Zähne nicht auseinander, die nuschelt irgendwas vor sich hin und ich versteh immer nur die Hälfte. -.- Verena meint, sie verstände sie eigentlich ganz gut, aber Verena hatte auch schon mehrere Vorlesungen auf Englisch.
Ehe ich dann zu Hause war, war es dreiviertelsechs (ich war aber noch einkaufen). Naja.
Was mir aufgefallen ist, egal ob normale Tafel oder Whiteboard (die weißen Tafeln, wo man mit einem bestimmten Filzstift dran malt) die Dozenten haben die selbe Angewohnheit, wie in Deutschland: sie wischen die Tafel mit ihren Fingern sauber. In Deutschland hat das aber den Grund, dass manchmal keine Schwämme vorhanden sind, wohin gegen man in Japan Schwämme hat. O.o?

Heute hatte ich nur Japanisch und auch früh, aber es war gut, denn es ist besser früh (mal abgesehen, dass ich hier eh nicht so schlafen kann - ich will mein eigenes Bett T.T) Unterricht zu haben, wenn es noch einigermaßen kühl ist, als bei der Affenhitze arbeiten zu müssen, die um die Mittagszeit herrscht (und natürlich Nachmittags). Appropo Hitze, ich weiß jetzt warum Japaner auch bei 30° (der Wetterbericht beim Frühstück - wir haben Frühstücksferbsehen ^^, ich versteh aber kaum was (nur: Obama war in Bagdad - ihr hättet mal sehen sollen, wie Japaner Bagdad schreiben >.< gruselig -, die Nord(?)koreaner haben eine Rakete (mit Satelit) über Japan hinweg ins All geschossen, eine junge Frau wurde umgebracht und der Mörder aufgrund eines Videos gefasst, ein kleines Mädchen (6) wurde vom Bus totgefahren und die Japaner haben sich bei PISA verschlechtert und irgendein Promi (kenn ich nicht) hat einen anderen Promi (kenn ich auch nicht) geheiratet ^^) jetzt aber weiter im Text: also der Wetterbericht sagt zwar, es sind nur so 20-22° in Tokyo, aber ich frage mich wo (vielleicht bei denen im Studiokühlschrank) eine Jacke anhaben. Unsere Japanischlehrerin (Seki-sensei) hat gemeint, dass sich Japaner nicht nach dem Wetter, sondern nach dem Kalender richten, d.h. im Winter werden Wintersachen (eine Alliteration ^^), im Sommer Sommersachen und in dem dazwischen (sprich Frühling und Herbst) Übergangssachen angezogen und wenn es eben warm ist, dann wird trotzdem nicht das Top aus dem Schrank geholt, denn es ist ja erst Frühling. @.@ Ich habe sogar erlebt, dass einige Westler auch langärmelig anhaben, das sind alles die, die schon länger hier wohnen.
Und ich weiß jetzt auch (hat ebenfalls Seki-sensei gesagt) warum alle (also mindestens ein Drittel) Japaner mit Mundschutz rumlaufen. Nein, es hat nichts damit zu tun, dass alle erkältet sind bzw. sich nicht von erkälteten Menschen anstecken lassen wollen. Es hat damit zu tun, dass alle eine Allergie gegen Zedern haben (ich persönlich habe zwar noch keine gesehen, aber vielleicht habe ich auch nur eine falsche Vorstellung von Zedern °.°). Seki-sensei meinte, dass Japaner Bäume mögen und weil Japan so klein ist, haben sie überall wo Platz ist Zedern (ich sehe nur Kirschen) hingepflanzt (nachdem Krieg) und die Bäume sind gewachsen und jetzt haben alle eine Allergie. -.- Ich persönlich glaube, dass die Allergie nicht von den Zedern kommt, denn in Deutschland haben ja auch immer mehr Menschen eine Allergie, ich würd sagen, das ist einfach ein falscher Lebensstil.

Noch eine Neuigkeit zum Schluss (ebenfalls von Seki-sensei): das Kaiserpaar hat heute Goldene Hochzeit. ^^

ps: Ich glaube ich habe den Trick mit dem Geld jetzt durchschaut (Es ist übrigens schon wieder passiert - ich werd noch verrückt- Kann ich nicht mehr das kleine Einmaleins?). Ihr müsst eure Münzen und eure Scheine jeweils in ein extra Portemonaie (also in eine extra Geldbörse) geben und es jeden Tag nachzählen. ^^
Aber es ist schön, wenn Geld für einen Arbeitet. XD

Kommentare:

  1. Konnichi-wa Kokke-san [verbeug]!

    Aha, das ist nun also der wahre Grund für die Kleidungswahl der Japaner. - Sehr interessant!!

    Ich werd' mal probieren, ob der Trick mit dem Geld bei mir auch funktioniert. Aber vielleicht klappt's auch nur mit Yen!? In diesem Fall müsstest du die Yen für uns züchten, damit sie auch den Wechselkurs überstehen!!!

    FROHE OSTERN an alle in Japan!! Ich denk' an dich/euch, wenn ich den Schokoladenhase esse!! :)

    Sayonara [verbeug]!

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Kokke!

    1. Warum zählst du täglich dein Geld?^^
    "Normale" Menschen zählen einmal am Anfang
    und substrahieren dann das was sie ausgeben!

    2. Glaube ich du verzählst dich bestimmt ab und zu! :P

    3. Da 1 Yen weniger als 1 Cent wert ist geben vielleicht nicht alle immer passend raus sondern runden zu deinen Gunsten auf! :)
    Das war zumindestens in Tschechien damals so.
    1 € waren 30 Kronen und dann gab es noch Groschy (1 Krone = 100 Groschy), aber es wurde immer auf ganze Kronen gerundet. Naja, die Groschys sind auch nur Aluchips, wie damals das DDR-Geld!

    AntwortenLöschen
  3. XD ich glaube ich würde auch eher aufschreiben, was ich ausgebe und das dann zusammenrechnen und später abziehen. XD
    Oder so...aber du kannst das ja so machen wie du willst und wenn es mehr ist, ist es ja guT XD

    Ich hatte in Japan mal sone Maske auf...ich finde, die sind doof XD wenn man dann wirklich schnupfen hat oder die nase läuft, läuft das da in die maske und sein halbes gesicht ist in deiner eigenen Rotze x,x ist doch voll unhygienisch und widerlich >.<

    AntwortenLöschen
  4. Erstmal zum Geld: Die runden hier nicht auf, denn 1. es gibt nur Yen, 2. die 1Yen-Münzen sehen aus wie DDR-Geld und 3. ich glaube den Japanern ist so ziemlich schnurzpiepegal, dass ein Yen weniger als ein Eurocent ist. ^^
    Ja ich zähle jeden Tag mein Geld, denn ich möchte ja einen Überblick erhalten, was ich so ausgebe. Und ich habe mich nicht verzählt. Ich habe hundertmal nachgezählt und hundertmal kam das selbe raus - so schlecht bin ich dann doch nicht in Mathe. >.<
    Ahiku, du hast das mit den Masken nicht ganz verstanden. Wenn du so'ne Maske auf hast musst du schniefen, dass der Arzt kommt. Immer schön die Nase hochziehen - machen irgendwie alle durch die Bank weg. -.- Voll unhygienisch!

    Liebe Ostergrüße zurück! \°.°/ (*winkewinke*)
    Natürlich auch an alle, die das hier lesen: Frohe Ostern! ^^

    AntwortenLöschen
  5. Hundert mal nachgezählt? x_X

    Dann hast du entweder ganz wenig Geld
    oder ganz wenig Zeit für andere Dinge!^^

    AntwortenLöschen
  6. na nicht ganz hundertmal, aber mein geld wird trotzdem weniger. ^^

    AntwortenLöschen
  7. hallo kokke!
    habe heute deine postkarte bekommen!vielen vielen dank!habe mich total gefreut!
    bei uns ist gerade auch der sommer ausgebrochen und der kirschbaum hat angefangen zu blühen.innerhalb weniger tage ist überall das grün raus gekommen. als ich den kirschbaum im garten betrachtete, musste ich gleich an dich denken!
    es drückt dich ganz doll, die susanne

    AntwortenLöschen