Freitag, 3. April 2009

Gesundheitscheck @.@

Bevor ich zum heutigen (zweiten) Eintrag komme, erst mal die obligatorischen Kirschblüten-Fotos. ^^





Hier der Oizumigakueneki (Bahnhof), damit ich den auch mal habe. ^^




Übrigens: für alle, die sich über deutsche Fahrradkurriere aufregen, ihr kennt keine japanischen (normalen) Radfahrer. O.o Ich wär heute fast dreimal übern haufen gefahren worden, obwohl ich nur zum Bahnhof hin und wieder zurück bin (also in Ekoda auch zum Bahnhof hin und zurück). Gemeingefährlich. +_+

Also, was hab ich heute gemacht? Wie der Name schon sagt, ich war beim Gesundheitscheck. Normalerweise (also in Deutschland - ist jedenfalls meine Meinung) wird bei einem Gesundheitscheck die Körperliche Fitness -.- (die ich eh nicht besitze) getestet - Blutdruck, Puls (?), vielleicht ein Blutbild, Reflexe (?), Gewicht, Größe, ... . In Japan heißt Gesundheitscheck Lunge röntschen -.- da muss jeder Student (ich glaube sogar jedes Jahr) durch. Es lief folgender maßen ab:
Wir sollten 11:30h da sein, waren aber schon 11:15h vor Ort. Also haben wir gewartet. Gegen halb zwölf haben wir uns dann auf den Weg zum Check-up gemacht, wo uns nach längerem Suchen gesagt wurde, dass wir doch noch etwas warten sollen, da so viel Studenten noch vor uns drann sind. Also haben wir bis zwölf gewartet und sind runter zum Check-up. Dort mussten wir unsere Sachen ausziehem und wurden gerönscht. Aber, ... . Ein kurzer Einschub: in Deutschland ist es so (jedenfalls als ich das letzte Mal da war), dass man in einen Raum geführt wird, in dem man sich oben rum frei machen muss und dann in einen weiteren Raum, der an den ersten direkt angeschlossen ist, geführt wird. In der Abteilung Röntgen arbeiten nur Frauen (mhhh, warum wohl?!). Man wird gerönscht und dann darf man sich wieder anziehen und geht nach Hause oder sonst wohin. Ach ja, bevor man gerönscht wird, muss man erstmal zur Klinik (oder wo auch immer das gemacht wird) hingehen.
In Japan ist das etwas anders, da muss nicht der Prophet zum Berg, sondern da Kommt der Berg (also das Röntgengerät) zum Propheten (also zum Studenten) - praktischer weise in einem Bus. In Japan darf man beim Röntgen auch etwas anbehalten z.B. sein T-Shirt, aber nichts mit Metall o.ä.. Ich hatte ein T-Shirt an, aber welch Ironie es war etwas draufgedruckt +_+ also aus mit dem Zeug und in ein Nachthemd ähnliches Teil rein - Problem warn Bisschen eng (lockere Untertreibung), aber es ging wenigstens zu. Wir sollten uns zuerst in einem Zimmer umziehen (acht Mädels - warum haben die den Typen nixht gleich mit reingesteckt?). Ich und Verena sind aufs Klo um uns umzuziehen. °.° Kein Raum am anderen, wie in Deutschland, nein, wir mussten raus und in den Bus rein. Und ich sag euch, jetzt kommts, da waren doch tatsächlich Typen mit dabei und dann standen auch noch die ganzen Studenten drumherum, also nicht das die zugeschaut hätten, aber trotzdem. Heute haben sich nämlich die einzelnen Clubs vorgestellt (ich habe keinen Aikido-Club gesehen -.-). Ok so schnell es ging wieder ausm Nachthemd rein und in Sachen, die mir passen. °.° Danach sind wir in der Mensa essen gegangen (ungefähr doppelt so groß wie die "Tulpe"). Ich habe irgendein paniertes Fleisch mit Soße auf Salat und Reis gegesessen. ^^ War eigentlich ganz lecker. Dann sollten wir noch zu einem Security-irgendwas, aber den gabs nur in Japanisch, weswegen ich und Verena den nachholen müssen (da bekommen wir noch bescheidt). Bis uns aber gesagt wurde, dass wir den wann anders bekommen, sind ungefähr 3h vergangen. -.- In der Zeit war ich ein Bisschen kreativ und habe ein Paar Blätter rausgerissen, um Origami zu falten. ;P Auf jeden Fall sind wir dann nach Hause (ca. 16:15h) und dann ist die Zeit heut schon wieder durch meine Finger geronnen, aber ich habe es geschafft heute noch Wäsche zu waschen. ^^

Morgen machen wir Hanami :D, aber da ich nicht in die Zukunft sehen kann, gibts morgen mehr. °.° Oyasumi.

Kommentare:

  1. Konnichi-wa [verbeug]!
    Domo arigato für die Beantwortung der Aikido-Frage [verbeug]! Kannst du da Kendo mitmachen? Das wär doch bestimmt sehr interessant! Oder gibt es auch andere Kurse, wie z.B. Origami oder Ikebana?

    Wie man sieht, habe ich es inzwischen hin bekommen, dass nur noch mein Wunschkürzel erscheint. Dafür muss ich zwar auf das stylische orange B verzichten, aber so gefällt es mir besser... Schick auch mal(mehr) Bilder von dir, aber die besser per Mail!!!
    Was deine Blumenbilder und die Kirschbaumphotos betrifft: Ich habe ein paar Blumen und Kräuter gesät und, wenn du willst, kann ich dir mal einige Photos davon schicken, wenn die über den Zustand des Keimblattes hinaus sind!

    Sayonara [verbeug]!

    AntwortenLöschen
  2. Hiho Kokke!

    Schön das du dich so gut eingelebt hast.
    Sogar Wäsche waschen klappt schon...^^

    Ich lese regelmäßig mit, auch wenn es
    mir manchmal etwas zuviel Text und Bilder
    sind. Aber mach nur weiter so, dann wissen
    wir wenigstens, dass es dir gut geht! :)

    Sinnvolle Kommentare sind mir bis jetzt
    nicht eingefallen. Ich will auch nicht
    rumspammen mit Kommentaren à la:
    "Wow, tolle Kirschblüten!" oder so...:P

    Lass es dir gut gehen!

    AntwortenLöschen
  3. Wow tolle Kirschblüten ;-)

    AntwortenLöschen