Dienstag, 14. April 2009

Es passiert immer was! @.@

Heute wieder mal keine Bilder, aber dafür was erfreuliches.

Ich habe eine gute (^^)und eine weniger gute Nachricht ("schlecht" wäre nicht das treffende Wort, es war eher eine Erfahrung, die ich nicht ein zweites Mal machen möchte). Aber zuerst zur guten Nachricht: Ich, Blinse Nummer 1, habe es geschaft an einem Automaten Geld abzuheben. XD Zuerst habe ich das Gerät etwas maltretiert, weswegen es mir wahrscheinlich nicht gleich beim ersten Mal Geld gegeben hatte. Also ein zweites Mal probiert und es hat mir meine Miete ausgespuckt ^^, d.h. ich werde ab Dienstag nicht unter einer Brücke schlafen müssen. XD

Jetzt zur weniger erfreulichen Nachricht: Ich bin heute in den falschen Zug eingestiegen und somit zu spät zum Unterricht gekommen. -.- Statt Richtung Ikebukuro zu fahren, wäre ich fast in Shibuya gelandet. Und da möchte ich nicht unbedingt hin, wenn's nicht sein muss. Seki-sensei hat nichts dazu gesagt, dass ich zu spät war, aber ich öchte die nächsten Male trotzdem pünktlich sein. (Ich sollte aufpassen, wo der Zug hinfährt. °.°)

Ich habe heute ein Kind gesehen, dass vor einen Strom(?)mast gelaufen ist ;D - schön, dass das anderen auch passiert und nicht immer nur mir.

Bevor ich wieder einen Roman darüber schreibe, wie ich die Zeit (r)umbringe, ohne etwas zu machen, mach ich jetzt Schluss und werde etwas machen. ;P

Kommentare:

  1. Tut mir leid, ich weiß nicht,m warum du meine Mails ab und an nicht kriegst. ;_; Aber mit Sparkassen-Ec kannst du überall Geld abheben...musst nur halt immer 5 € blechen, wesewegen du immer so viel wie möglich nehmen solltest. (Ich hab immer 70.000 oder so ab..)

    AntwortenLöschen
  2. Konnichi-wa am Morgen des Mittwoch, 15. April!
    Freut mich, dass es geklappt hat mit dem Geld, habe mir schon ein bisschen Sorgen gemacht, weil ich nicht weiß, wie verbreitet die Automaten in JPN sind, die Geld für die Sparkassencard ausspucken. Sonst ist nicht viel passiert. Waren gestern beim Calanetics (?), also Bauch-Beine-Po und heute früh schon einkaufen. Wegen deiner Schuhe müssen wir mal sehen. Du musst aber auch versuchen, Lösungen vor Ort zu finden (auch wenn's nicht immer ganz einfach ist) und darfst dich nicht sofort drauf verlassen, dass wir dir was schicken.
    Geniess die Sonne und bestärke das Cliché von der deutschen Pünktlichkeit. Frage zwischendurch: Was isst du eigentlich zum Mittagessen und zum Abendbrot (wenn ihr mal nicht weggeht...)?
    Liebe Grüße,
    :-)

    AntwortenLöschen
  3. Abendessen gibt es ja immer, bis auf Sonntags. Zum Mittag es ich, was mir gerade zwischen die Zähne kommt ^^ - meistens viel zu viel und viel zu kalorienhaltig. -.- Im Wohnheim gibts abends meistens (eigentlich immer - kann mich nicht erinnern, wann es was anderes gab) Reis mit irgend was dazu. Frühs gibts entweder Reis und Fisch oder Toastbrot mit Marmelade (kann man sich selber nehmen) und irgendetwas dazu - heute gabs Salat, Ei und 2 Chickennugets und Joghurt mit Mandarine. ^^ Das Frühstück kann man meistens essen, aber beim Abendessen gibts meist eingelegtes Gemüse dazu >.< - ich sags mal so: ich werde kein Freund von eingelegtem Gemüse. ^^' (Ich sollte mal Fotos vom Essen machen.) °.°

    AntwortenLöschen
  4. für die diät ist's nie zu spät :-)

    AntwortenLöschen
  5. Konnichi-wa!
    Was ist mit japanischem Curry? Gibt es das im Wohnheim auch mal? Ist das "japanische Curry" eigentlich so wie das "indische" Curry oder wie muss man sich das vorstellen?
    Das sind Fragen, die ich schon immer mal los werden wollte und diesmal hat's gepasst, also Antwort nicht vergessen ;)!!

    Zählen Salzpflaumen eigentlich auch zu diesem eingelegten Gemüse?

    Versuch mal, ob du irgendwo Goya probieren kannst, falls das bei diesem Gemüse nicht dabei ist!

    Und sieh es positiv: Eingelegtes Gemüse guckt dich wenigstens nicht an ;)

    LG und Sayonara [verbeug]

    AntwortenLöschen
  6. ich weiß nicht, ob salzpflaumen zu eingelegtem gemüse zählen, aber eigentlich sind pflaumen ja auch kein gemüse. °.° gemüse, ob eingelegt oder nicht, guckt mich zwar nicht an, aber ich mag lieber/am liebsten essen, dass mich nicht anguckt, aber trotzdem lecker schmeckt. salzpflaumen schmecken mir übrigensnicht so gut. ich mag lieber süßes obst - verena hat erzählt, dass sie im supermarkt (normale) kirschen gesehen hat, die 300 Yen gekostet haben (6 stück). @.@ goya hab ich bis jetzt noch nicht gegessen, aber ich glaube auch, dass man das eher im süden japans isst.
    zum japanischen curry kann ich sagen, dass es scharf ist, nicht wirklich gelb (eher braun) aussieht und dass es kartoffeln und zwiebeln und karotten enthält. dazu gibts reis. ja, es gab curry im wohnheim - diese woche erst und am ersten tag, als ich angekommen bin (ich glaube, dass ich das auch geschrieben habe!?).

    AntwortenLöschen