Dienstag, 14. April 2009

Sommer, Sonne, Sonnencreme ^^

Also, ich glaube, dass ich Sonnencreme gefunden habe (mein Sonnenbrand hat sich auch schon gelegt ^^), aber es wäre trotzdem toll, wenn ich von zu Hause dieses Päckchen/Packet bekommen würde (wenigstens die Schuhe - Sonnencreme wäre auch ganz schön). ^^ Um nochmal klar zu stellen: die normale Hautcreme kostet 8€ (2 Dosen Nivea à ~100 ml). Sonnencreme ist unauffindbar, aber ich habe es trotzdem geschaft - hoffe ich jedenfalls, denn es steht fett UV drauf. O.o? Scheint aber sehr flüssig zu sein. (Nach der Devise: Blut ist dicker als Wasser, Sonnencreme (und Duschbad) nicht.) Ja, auch mein Duschbad ist sehr flüssig, im Gegensatz zu meinem Shampoo, bei dem es mich jedes mal überrascht, dass das aus der Flasche kommt (Blut ist dicker als Wasser, Shampoo auch. ^^). Appropo Shampoo und Duschbad und alles andere: Wenn man (also ich - ich weiß nicht, wie das bei anderen ist) was in Japan sucht, findet man es nicht, außer man opfert ein Haufen Zeit, um jedes Geschäft abzuklappern. -.- Aber ich weiß, dass es im 100 Yen-Shop Duschbad gibt, also ich nix wie hin. Und was seh ich? Überall Shampoo, Shampoo, Shampoo, Shampoo soweit das Auge reicht - und da in der hintersten Ecke ein Duschbad - eingepackt (in mein Körbchen) und ab zur Kasse. ^^ Das nächste mal wollt ich Shampoo holen - war ja genug da. Und was seh ich diesmal? Falsch, kein Duschbad. Ein Haufen Spülung und kein einziges Shampoo. T.T Ich bin dann später mit ner Japanerin einkaufen gegangen, die hat mir dann geholfen. XD Die Geschichte ist natürlich schon etwas länger her und ich habe jetzt auch Duschbad und Shampoo - also macht euch keine Sorgen. ^^
Was ich eigentlich damit sagen wollte, man find nix in Japan. Ich wollte gestern Geld abheben bei der Post und es hat nicht funktioniert (wahrscheinlich, weil ich überm Höchstwert war - ich werde heute nochmal hinstiefeln und es nochmal versuchen). Verena meinte aber, dass sie gehört hat, dass 7eleven (Name einer Conbini-Kette) empfänglich für ausländische Karten ist. Also nach einem 7eleven Ausschau gehalten - in Shinjuku, in Ikebukuro, in Oizumigakuen und in Ekoda. Ich sah FamilyMarket, ampm, Lawson, aber kein 7eleven. Ich habe es natürlich auch in diesen versucht, aber der eine nimmt nur japanische Karten oder von der Citybank, der nächste hat nur ein japanisches Bedienmenü und der dritte nimmt nur japanische Karten. -.- Ich habe schon so viele 7eleven gesehen, aber ich find keinen mehr. T.T
Danke, an alle, die mir diese guten Ratschläge gegeben haben. Ich habe wegen dem Tageshöchstsatz nachgefragt. 500€ also ca. 66.000 Yen.

So ich denke, das war's für heute. Wollt nur bescheidt sagen, dass ich noch lebe. Da ich heute nur Japanisch habe und dann lernen werde (nicht in der Sonne ^^), wird es nichts zu erzählen geben und dies wäre dann mein Eintrag für heute.

ps: Schickt mir noch Teefilter mit, denn die haben das hier irgendwie nicht und ich will meinen Tee doch nicht wieder mit zurück nehmen müssen. ^^
Wegen trinken überhaupt: auch wenn ich mir Tee koche, statt immer Trinken einkaufen zu gehen (doofe Satzstellung O.o?), ich habe keine Kanne, die groß genug ist meinen Tagesbedarf zu decken und sonst müsste ich mir ja alle 5-10 min eine neue (kleine) Kanne kochen. -.- Lieber Wasser schleppen.

Kommentare:

  1. Hab endlich in meinem Supermarkt nen 2 L Behälter gefunden...aber bis ich den mal hatte, ist'n halbes Jahr 'rum gewesen..^^

    Ich schick' dir gleich ne Mail, sag mal, ob du sie bekommst..

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab sie bekommen, sogar beide. ^^

    AntwortenLöschen